[GLOBAL] page.headerData { 9000 = TEXT 9000.value (

Marokko 2016

AMONDO Inforeise: Marokko

Und wieder war eine Gruppe AMONDIS auf Tour – nach der spektakulären Lapplandreise stand ein neues, spannendes Reiseland auf dem Plan: Marokko

Am 25.2. ging es in Marrakech los. Über Aitbenhadou und Ouarzazate geht es nach Taroudant und final nach Agadir.

Lesen Sie hier die Berichte der teilnehmenden Reiseberater und lassen Sie sich von tollen Bildern inspirieren:

Marrakech - farbenfrohe Souks

Reisebericht Marrakech

Die Reiseberaterinnen Daniela Wiese und Steffi Ingenhaag berichten über ihre Eindrücke von Marrakech:

Lesen Sie hier weiter

Savoy le Grand Hotel, Marrakech

Das Savoy Le Grand Hotel, Marrakech

Bericht von unserer Reiseberaterin Jutta Kriegler:

Am späten Abend (25.02.16) erreichten wir das Savoy Le Grand Hotel. Wir bezogen unsere Zimmer, die sehr schön waren. Ein kleines, kaltes Abendessen war für jeden von uns bereitgestellt. Ob das für jeden spätanreisenden Hotelgast obligatorisch ist, kann ich leider nicht sagen.

Das Buffetrestaurant, wo wir das Frühstück einnahmen, war groß mit viel Licht. Der Service war sehr freundlich und das Frühstück war auch sehr gut.

Danach wurden wir vom Hotelmanager oder Guest Relation Manager im Schnelldurchgang durch das Hotel geschleust. Lobby, Pool, Restaurants und etwas vom Außenbereich. Leider konnte er uns keine Zimmer zeigen, da das Hotel ausgebucht war.

Aus diesem Grund füge ich im Anschluss die Hotelbeschreibung mit freundlicher Genehmigung des Veranstalters "Schauinsland Reisen" bei:

Gleich neben dem Hotel ist ein Supermarkt wo man Getränke etc. kaufen kann (Carréfour).

Für einen Familienurlaub würde ich das Hotel nicht empfehlen, eher für eine Rund- oder Städtereise für 1-2 Übernachtungen.

+++
Hotelbeschrreibung aus dem Schauinsland Katalog:

Lage: Das wunderschöne Hotel liegt im Herzen von Marrakesch im Hivernage Viertel, nur unweit der Menara und des berühmten Djemaa el Fna Platzes mit Blick auf das Atlas Gebirge. Der Flughafen Marrakesch ist ca. 10 Fahrminuten entfernt.

Ausstattung: Das luxuriöse 5* Hotel besticht durch seinen perfekten Stil und Eleganz, das Hotel verfügt über insgesamt 368 Zimmer und Suiten, eine imposante Empfangshalle mit Rezeption. Des Weiteren bietet das Hotel 3 Restaurants: Buffetrestaurant Le Métropole, italienisches Á-la-carte-Restaurant Alfredo und ein Marokkanisches À-la-carte-Restaurant. Sowie mehrere Bars, Shops, Buisnesscenter und einen großen SPA Bereich und ein Hallenbad. Im schönen Außenbereich befindet sich der große Swimmingpool mit Sonnenterrasse. Badetücher, Liegen und Schirme sind am Pool inklusive.

Buchbare Unterbringungsmöglichkeiten:

Deluxe Doppelzimmer: Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Mietsafe, Minibar (gegen Gebühr), Sat.-TV und Balkon oder Terrasse. Poolblick gegen Aufpreis buchbar.

Senior Suite: Die luxuriösen Senior Suiten sind ausgestattet wie die Deluxe Doppelzimmer, jedoch geräumiger und verfügen zusätzlich über einen Salon, LCD Sat.-TV.

Buchbare Verpflegungsmöglichkeiten: Frühstück/Halbpension: Kontinentales Frühstück in Buffetform, bei Halbpension zusätzlich Abendessen in Buffetform (je nach Auslastung). Die Á-la-carte-Restaurants können gegen Gebühr genutzt werden.

Landeskategorie: 5 Sterne

Unterhaltung: Gelegentliche Abendunterhaltung.

Sport inklusive: Fitnessraum.

Wellness: Gegen Gebühr: SPA Bereich mit 2 Hallenbädern, Jacuzzi, Hamam und Sauna. Anwendungen ebenfalls gegen Gebühr.

Gegen Gebühr:

- Parkplatz

- Concierge Service

- Wäscheservice

Club Med La Palmeraie 4*

Club Med La Palmeraie

Bericht von unserer Reiseberaterin Heike Weinberg:

Der Club Med La Palmeraie wurde 2005 eröffnet, bezeichnet sich als 4 Tridents Anlage (entsprechend 4 Sterne), liegt ca. 5 km außerhalb der Medina (Altstadt) von Marrakech. Die Anlage ist sehr weitläufig und inmitten wunderschöner alter Baumbestände, sehr grün und mit vielerlei Pflanzen geschmückt. Alles im landestypischen Stil gehalten.

Auf Sicherheit wird großen Wert gelegt, unsere Handtaschen wurden beim Eintreten kontrolliert und auch der Unterboden des Busses beim Einfahren.

Die Clubanlage bietet Platz für 800-900 Gäste (+ zusätzlich im Le Riad ca. 120 Gäste) und teilt sich in drei Bereiche – den Wohnbereich – Sport-, Unterhaltungs- und Restaurant/Barbereich sowie das Le Riad (sozusagen ein Hotel im Hotel) und ist eine All inclusive Anlage.

Da der Zimmerbereich getrennt ist, ist es hier sehr ruhig. Die Gebäude sind Backsteingebäude in rötlichen Ockerfarben gehalten (auf den ersten Blick könnte man meinen, hier müsste mal wieder etwas aufgehübscht werden, ist aber einfach landestypisch). Die Zimmer sind schlicht, im marokkanischen Stil, Toilette und Bad separat, sehr gepflegt und für meinen Geschmack sehr ansprechend. Und vor allem gut gepflegt, bei der letzten Info vor 8 Jahren haben wir hier gewohnt und die Zimmer waren nach wie vor in sehr gutem Zustand.

Die Innenräume und Zimmer sind Nichtraucherzonen.

Die Mehrzahl der Gäste kommt aus Frankreich (ca. 60 %), ansonsten international gemischt. Gesprochen wird Französisch und Englisch. Gäste die nur deutsch sprechen, werden sich vermutlich nicht so wohl fühlen.

Der Club ist für Familien und Sportbegeisterte sehr gut geeignet.

Für Kinder und Jugendliche gibt es ab 2 Jahren bis 17 Jahren altersgerechte Betreuung und Animationsprogramme – sehr vielseitig. Der Miniclub ist sehr groß und hat ein Babypool und Kinderpool (beides beheizt), mit der Möglichkeit durch ein ausfahrbares Dach ca. 2/3 von der Sonne zu schützen. Der Kinder-Poolbereich wirkte etwas trist – hier können ein paar bunte Farben helfen.

Für die Sportler ist eine riesige Vielfalt geboten, Golfplatz, Tennis, Bogenschießen Volleyball, Fußball, Pferderanch angegliedert, Fitnessräume, Spinning, Mountainbikes, div. Angebote an Pilates und Co. etc. etc. Wirklich für jeden Geschmack etwas. Das Fitnessstudio ist sehr gut ausgestattet, wie auch der Wellnessbereich sehr schön. Besonders interessant und nennenswert finde ich das fliegende Trapez mit Zirkus Aktivitäten.

Es gibt ein Hauptrestaurant und ein marokkanisches Spezialitätenrestaurant (mit Reservierung), zwei Hauptpools, der Pool in Erwachsenenbereich ist beheizt, die andere große Poolanlage nicht.

Für Alleinreisende werden auch Treffen angeboten und ein großer Tisch reserviert, um gemeinsam zu essen, falls diese es wünschen.

Fazit: auf mich macht die Anlage einen sehr positiven Eindruck und das Personal gibt sich große Mühe, es herrscht eine herzliche Atmosphäre. Die sogenannten GO (Animateure) kümmern sich sehr um die Gäste. Allerdings sollte man bei Empfehlungen unbedingt drauf hinweisen, dass man mindestens Englisch sprechen sollte.

Club Med Le Riad, Marrakech (5 Dreizack)

Das Le Riad eine kleine exklusive 5 Sterne Anlage innerhalb der Anlage des La Palmeraie.

Alle Einrichtungen des La Palmeraie können mitbenutzt werden. Das Le Riad hat 60 Zimmer, mit privater Terrasse/Garten. Alles sehr stilvoll, klein und fein, es gibt Frühstückservice aufs Zimmer, ein Restaurant mit à la carte Essen.

Die Anlage ist auch sehr grün und der Pool beheizt. Störend fand ich die Stühle im Poolbereich – wirkten auf mich wie einfache Plastikstühle – aber Geschmacksache.

Die Zimmer können auch mit Kindern gebucht werden und auch hier, der überwiegende Anteil sind Gäste aus Frankreich.

Fazit: zu empfehlen für den Kunden, der das Besondere, Ruhe und Erholung wünscht und trotzdem die Möglichkeit hat, das umfangreiche Programm des La Palmeraie zu nutzen.

Autor: Heike Weinberg

Reisebericht zum Tourverlauf Ouarzazate - Taroudant - Agadir

Reiseberater Norbert Hochhaus berichtet über seine Reiseeindrücke:

Lesen Sie hier weiter

LTI Agadir Beach Hotel

Das LTI Agadir Beach Hotel:

Bericht von unserer Reiseberaterin Manuela Hurtig:

Das im Jahr 1990 gebaute Hotel hat trotz seines Alters einen gepflegten Eindruck auf mich gemacht. Es liegt nur von der Strandpromenade getrennt direkt am langen Sandstrand von Agadir.
Verpflegung HP oder All inclusive in Buffetform gegen Aufpreis kann man einmal wöchentlich in 3 verschiedenen Spezialitätenrestaurants essen: Fischrestaurant, Italienisch, marokkanisch.

 

  • Frühstück von 6.00-10.00 Uhr (spätes Frühstück auf der Außenterrasse von 10.00-11.00)
  • Überwiegend deutsche Gäste!
  • WiFi in der gesamten Anlage Kostenlos!
  • Liegen und Schirme am Strand und Pool inclusive
  • Handtücher gegen Kaution
  • Für die Kleinen: Kids Club am Strand an 6 Tagen die Woche vormittags von 4-12 Jahren in deutsch, englisch, französisch und spanisch! Stundenweise nachmittags, sowie Spielplatz und Kinderpool
  • Sport: Aerobic, Wassergymnastik Fitness und Beachvolleyball inclusive Tennis (3 Plätze ) gegen Gebühr bei HP 5,50 die Stunde.
  • Hamman von 9.30-13.00 für die Herren und von 15.00-19.00 für die Damen (gegen Gebühr)
  • Massagen gegen Gebühr
  • Großer Pool im Winter beheizt
  • Meerblick gegen 20.- Aufpreis buchbar, alle Zimmer haben eine separate Toilette.

Am besten haben mir die gut geschnittenen und ansprechend eingerichteten Familienzimmer gefallen (32 Stück, Belegung auch mit 4 Erwachsenen möglich)

Ein wirklich schönes Hotel in einem tollen Land besonders für Familien zu empfehlen!

Iberostar Founty Beach, Agadir

Das Iberostar Founty Beach Hotel, Agadir

Bericht von unserer Reiseberaterin Martina Emiris:

Wir treten ein in die schöne, große, einladende Empfangshalle des Iberostar Founty Beach, ein All-Inclusive Hotel an Agadirs‘ schöner Atlantikküste, mit Zugang zum Strand über die Fußgänger Promenade.

Die 470 Zimmer-Anlage verteilt sich um 2 große Pools, wovon einer im Winter beheizt ist, plus ein Kinderpool. Die Poolanlage ist schön und hat einen großen, gewachsenen Garten. Die Poolliegen sind nagelneu, allerdings ziemlich hart und es gibt keine Auflagen.

Die Zimmer verteilen sich auf ein Haupthaus und 6 zwei- bis dreistöckige Wohngebäude um die Pools, wobei sich alle Familienzimmer in den unteren Etagen befinden.

Ab dem 1. Stock ist seitlicher Meerblick möglich, allerdings war die Geräuschkulisse dort sehr laut, wegen der Animation am Pool. Ich empfehle für geräuschempfindliche Menschen Straßenblick (nicht schön, aber ruhig) oder direkten Meerblick (Meeresrauschen). Seitlicher Meerblick ist nur für hartgesottene Animationsfans geeignet.

Die Standardzimmer sind mit 32 qm recht groß, die Einrichtung aller Zimmer ist identisch, nicht schick, aber in Ordnung.
Zu beachten ist, dass die Familienzimmer nur aus 1 Raum bestehen, es gibt ein paar mit Schiebetür, aber wenn man eine echte Trennung von Eltern- und Kinderzimmer möchte, sollte man 2 DZ mit Verbindungstür buchen.

In den Zimmern ist WIFI inkl., nicht aber Safe und Minibar.
Im SPA gibt es einen großen Indoorpool, diverse Möglichkeiten der Massagen und als Besonderheit mehrere Hochdruckwassermassagen gegen Stress, Verspannung und Zellulite.
Außerdem gibt es einen Miniclub von 4-12 J., einen großen Showroom oder Businesscenter für bis zu 700 Personen und eine sehr nette Shoppingarkade mit Lederwaren und marokkanischer Kleidung.

Kommen wir zum hochgelobten Iberostar Essen:
Es ist nichts auszusetzen gegen das Essen, es war schmackhaft und variationsreich. Aussetzen könnte man etwas gegen das Restaurant, dass sehr groß, laut und aufgrund der Bestuhlung (z.Teil sehr beschmutzte Polster), nicht so einladend wirkte. Ich kann mir vorstellen, dass es dort sehr laut wird, wenn es tatsächlich voll ist.
Zum Glück ist draußen sitzen möglich!

Das Haus ist 13 Jahre alt, das erkennt man an vielen Ecken, zum Vorteil für die schöne Parkanlage, Nachteil im Restaurant mit alter Bestuhlung. Es ist eine Anlage für jedermann, der All-In bevorzugt. Freundliches Personal, gutes Essen, strandnahe Lage, alles in 4 Sterne Qualität.

Preis-Leistung ist voll in Ordnung.

Robinson Club Agadir

Robinson Club Agadir

Bericht von unserer Reiseberaterin Petra Erhorn:

Dieser 5 Sterne Club war auf jeden Fall ein Highlight der Inforeise nach Marokko – wirklich ein toller Abschluss!

Die 160.000 qm (!) große Anlage passt sich wunderbar in die  Landschaft ein und die Lage ist perfekt für einen entspannten, ruhigen Urlaub.

302 Zimmer auf 3 Etagen.

Etwas außerhalb von Agadir gelegen, aber trotz allem ist der Ort vom Club aus schnell zu erreichen.

Direkt neben dem Königspalast, den man jedoch nicht sehen kann, liegt der im Jahr 2008 erbaute Club traumhaft an den Dünen gelegen- einzige Anlage in Agadir, die einen direkten Zugang zum 8.5 km langen Sandstrand von Agadir hat!

Ausflüge möglich u.a. nach Marrakesch, Essaouira oder Immouzer. Sofern der Wunsch einer Übernachtung in Marrakesch besteht, ist der Club gerne bei der Buchung eines Riads unter deutscher Leitung behilflich.

Ausflüge lohnen sich auf jeden Fall!  Für Marrakesch würde ich 1 Übernachtung empfehlen, da man doch sehr lange unterwegs ist!

Transferzeit vom Flughafen Agadir ca. 45 Minuten – Marrakesch ca 2,5 - 3 Std.

Bereits beim Betreten des Clubs umgibt einen orientalischer Charme – Wohlfühlfaktor garantiert – da der Club im landestypischen Stil gestaltet ist.

Wir konnten einen fantastischen Sonnenuntergang genießen während der Besichtigung der Anlage.

Der Club empfiehlt sich auf jeden Fall für Golfer und ist ein perfektes Revier zum Wellenreiten!

Des weiteren hervorragende Jogging-/Walking-Möglichkeiten am kilometerlangen Sandstrand.

Hier fühlen sich Familien wohl, sowie Gruppen und Paare. Da die Anlage sehr groß ist, ist genügend Raum, um für jeden ein geeignetes Plätzchen zu finden, welches den jeweiligen Bedürfnissen entspricht. Perfekt für sportbegeisterte, aktive, sowie auch Ruhe suchende Gäste – Wellness wird groß geschrieben!  Für die größeren Kinder ab 8 Jahren und die Jugendlichen gibt es nur zur den Hauptferienzeiten /stundenweise Programm! Sprachen im Club: Deutsch und Französisch!

Die Außenanlagen laden zum Verweilen ein:

2 Pools: zwei beheizbare Außenpools (Süßwasser, oberer Außenool 25 x 11,5 m, unterer Außenpool 35x20m, zwischen 24 - 26 Grad beheizt) mit sep. Kinderbecken (50 cm tief)

  •  Liegefläche auch direkt am Strand (Sand) mit Day-Beds
  • Liegen/Sonnenschirme am Pool und am Strand ohne Gebühr
  • Strandbar
  • Strandrestaurant (Buffet zum Mittagessen und zur Bistro-Line)
  • Im WC Gebäude am Strand – sogar Wickelmöglichkeit für Baby´s  und Kleinkinder
  • Alle öffentlichen Bereiche sind Raucherbereiche – also auch die Bars, sowie die Restaurant Terrasse – (in Marokko gibt es kein Nichtrauchergesetz!) Restaurants –aber Nichtraucher!
  • Ansonsten gibt es noch eine Hauptbar, sowie das auch im orientalischen Stil gehaltenen Cafe Maure

Die Anlage bietet einige sehr schöne Shops/Basare  – nicht nur Artikel aus dem Robinson Programm, sondern auch landestypische Artikel/Kunsthandwerk etc. werden angeboten!

In 2 Monaten wird wohl in allen Bereichen des Clubs auch W- LAN zur Verfügung stehen.       

Derzeit nur teilweise auf den Zimmern und in den öffentlichen Bereichen verfügbar.

In der Küche wirkt u.a. ein Sternekoch! Da wir zum Abendessen/Galaabend geladen waren,      konnten wir viele der Köstlichkeiten selber testen :-) Das Buffet war der Hammer!

Vorab wurden die Gäste noch zu einem Umtrunk mit Lifemusik im Garten/Eingangsbereich des Clubs geladen. Nach dem Abendessen gab es die Show OPTIK- diese war auf jeden Fall sehenswert    

Sehr positiv empfand ich auch die Vorstellung des internationales Teams nach der Show – ein  funktionierendes, multikulturelles Team an Angestellten aus allen Bereichen des Services.    

Besonderheit: Katzenprojekt - In der Anlage sind kleine Häuser für Katzen aufgestellt, wo diese  vom Hotelpersonal versorgt werden- auch auf medizinische Versorgung wird geachtet!